Nummer: 27
Spazierstock mit großem Elfenbeinpiquèknauf, England um 1700. Seitlich dekoriert mit zwei Blüten aus Piquè, auf dem Knauf mit einer stilisierten Blüte und den Initialen "I. P.", die Ösen in Sternform. Der Griff ist befestigt an einer schmalen Messingmanschette (später ersetzt) und dem Originalschuss aus Malaccarohr.
H. 9 cm, Durchmesser oben 4 cm, unten 3 cm. Gesamtlänge 83 cm

Elfenbeinpiquéstöcke wurden in England hergestellt, die Verzierungstechnik hat ihren Ursprung in Neapel. Einige Piquèstöcke sind datiert, der älteste mir bekannte Stock ist aus dem Jahr 1669, der jüngste aus dem Jahr 1717.
Vermutlich hat es nur einen Hersteller für diese Stöcke gegeben.